Eine gute Einigung

„Wir begrüßen die Einigung im Tarifkonflikt zwischen Arbeitgebern und der Gewerkschaft ver.di“, erklären die GRÜNEN Stadtratsmitglieder Katrin Eder und Daniel Köbler.
„Die Tariferhöhungen setzen ein deutliches Signal zur Aufwertung der Berufe der ErzieherInnen und SozialarbeiterInnen.

Weiterlesen »

Kurzzeitgedächtnis oder Scheinheiligkeit?

„Entweder der Oberbürgermeister leidet unter Kurzzeitgedächtnis oder man muss seinen Aufruf zur Verbesserung in der Eingruppierung für ErzieherInnen als scheinheilig bezeichnen“, erklären Katrin Eder und Daniel Köbler, sozialpolitische Sprecher der GRÜNEN in Mainz.

Weiterlesen »

Solidarität mit den Kita-MitarbeiterInnen

„Wir stellen uns klar hinter die Forderungen der streikenden Erzieherinnen und Erzieher“, erklären die Kreisvorstandssprecherin und sozialpolitische Sprecherin der GRÜNEN in Mainzer Stadtrat, Katrin Eder und der Landesvorstandssprecher der GRÜNEN in Rheinland-Pfalz,

Weiterlesen »

Sozialpass für Mainz

„In Mainz leben mehr als 15.000 Menschen an oder unter der Armutsgrenze. Die aktuelle Wirtschaftskrise wird die Zahl der Sozialleistungsempfänger weiter ansteigen lassen. Der monatliche ALG II-Regelsatz ist so gering,

Weiterlesen »

Open-Ohr auf der Zitadelle halten!

„Das Open-Ohr-Festival ist ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Lebens und der Jugendarbeit in Mainz, der mit viel ehrenamtlicher Unterstützung getragen wird. Da kann es nicht sein, dass die städtischen Ämter der Projektgruppe ständig Steine in den Weg legen“,

Weiterlesen »

Menschen mit Migrationshintergrund aktiv einbinden!

„Migratinnen und Migraten machen einen großen Teil der Mainzer Bevölkerung aus. Daher versteht sich von selbst, dass diese Menschen auch in den demokratischen Entscheidungsprozessen angemessen berücksichtigt werden müssen. Leider bleibt das kommunale Wahlrecht den Menschen ohne EU-Staatsbürgerschaft bislang verwehrt.“,

Weiterlesen »