Über mich

Mainz ist meine Heimat- und Geburtsstadt. Hier wurde ich am 03. April 1981 geboren. Ich wohne hier mit meiner Familie und engagiere mich dafür, dass auch meine Kinder in dieser schönen Stadt leben können. Seit 2001 engagiere ich mich auch politisch. Erst bei der Grünen Jugend, dann bei den Grünen. Seit 2004 bin ich Mitglied des Stadtrates und seit 2011 Mainzer Landtagsabgeordneter. 2019 wurde ich zum Ortsvorsteher meines Heimatstadtteils Mainz-Oberstadt gewählt. In meiner Arbeit setze ich mich vor allem für die Themen Kinder und Familien, Bildung, Gerechtigkeit, bezahlbares Wohnen und Inklusion ein.  Mir geht es darum,  konkrete Probleme zu lösen und die Menschen direkt anzusprechen.

In der folgenden Auflistung können Sie meinen Lebenslauf in Kurzform nachlesen:

Ausbildung, beruflicher Werdegang:

2000                    Gutenberg-Gymnasium Mainz, Abitur
2000-2001           Zivildienst, WFB gGmbH Mainz-Hechtsheim
2001-2008           Studium Politikwissenschaft, Soziologie, Rechts- und Sportwissenschaft, Johannes Gutenberg-Universität Mainz; Abschluss: Magister Artium (M.A.) Politikwissenschaft
2001-2002           Geschäftsführer GRÜNE JUGEND Rheinland-Pfalz
2002-2006           Mitarbeiter von Nils Wiechmann, MdL
seit 2006              Selbstständig
2008-2011           Landesvorstandssprecher BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz
seit 2011              Mitglied des Landtags (2011-2016 Vorsitzender der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

Politische Vita:

2001                      Mitglied bei GRÜNE JUGEND Rheinland-Pfalz
seit 2002               Mitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
2001-2004            Kreisvorstand GRÜNE JUGEND Mainz
2002-2005            Landesvorstand GRÜNE JUGEND Rheinland-Pfalz
seit 2004               Mitglied des Mainzer Stadtrats
2004-2005            Studierendenparlament Universität Mainz
2005-2013            Parteirat BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz
2005-2006            AStA-Referent für Hochschulpolitik Universität Mainz
2006-2007            Senat der Universität Mainz
2008-2011            Landesvorstandssprecher BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz
2009-2011            Ortsbeirat Mainz-Oberstadt
2010-2011            Stellv. Fraktionssprecher der Stadtratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
seit 2011              Mitglied des Landtags (2011-2016 Vorsitzender der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
seit 2019 Ortsvorsteher Mainz-Oberstadt

Mitglied in folgenden Landtagsgremien

  • Stellvertretender Vorsitzender Ausschuss für Soziales und Arbeit
  • Ausschuss für Bildung
  • Petitionsausschuss
  • Strafvollzugskommission
  • Landesjugendhilfeausschuss
  • Datenschutzkommission (Stv.)
  • Haushalts- und Finanzausschuss (Stv.)

Weitere Gremien:

  • Landessportkonferenz
  • Landesbeirat Familienpolitik
  • Erweiterter Vorstand des Städtetages
  • Kuratorium der Landeszentrale für politische Bildung


Mitglied in folgenden Gremien des Mainzer Stadtrats:

  • Haupt- und Personalausschuss
  • Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen


Gremienmitgliedschaften durch Stadtratsbeschluss:

  • Aufsichtsrat Zentrale Beteiligungsgesellschaft Mainz (ZBM)
  • Zweckverbandsversammlung Sparkasse Mainz
  • Verwaltungsrat Sparkasse Mainz
  • Aufsichtsrat Wohnbau Mainz GmbH
  • Regionaltag Rheinhessen


Mitgliedschaften:

  • BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  • GRÜNE JUGEND (Fördermitglied)
  • Armut und Gesundheit e.V.
  • Rheinhessen gegen Rechts
  • Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)
  • ver.di
  • IG Metall
  • Institut Solidarische Moderne (ISM)
  • Fallschirm Mensch (Schirmherr)
  • Special Olympics Rheinland-Pfalz (Kuratorium)
  • IHK Rheinhessen
  • Freunde und Förderer des Fanprojekts Mainz 05
  • Open Ohr-Verein
  • Kulturfabrik Airfield e.V.
  • Freunde des KUZ e.V.
  • Freunde der Politikwissenschaft an der Mainzer Universität
  • Stadtteiltreff Mainz-Gonsenheim
  • “save me” Mainz
  • Johanniter-Unfall-Hilfe
  • SV 1965 Klein-Winternheim
  • Interparlamentarische Arbeitsgemeinschaft
  • Mainzer Turnverein 1817
  • Förderverein Gymnasium Mainz-Oberstadt

Neben dem Mandat ausgeübte Berufe (gem. Nr. I der Verhaltensregeln für die Mitglieder des Landtags Rheinland-Pfalz):

  • Selbstständig im Dienstleistungsgewerbe, Politikberatung (ruht derzeit)

-> Zur Veröffentlichung meiner Einkünfte

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren