SAMSUNG CAMERA PICTURES

Barrierefreier Ausbau des Bahnhaltepunktes Ahrweiler Markt

Der Bahnhaltepunkt Ahrweiler Markt erfüllt aktuell nicht die Ansprüche an Barrierefreiheit, da die Bahnsteighöhe und die Wagenkastenhöhe der Nahverkehrszüge deutlich auseinanderliegen. Einer der wichtigsten Bereiche für die Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse und Lebensbedingungen für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen sind allerdings der barrierefreie Zugang und die Benutzung von Bus und Bahn. Laut Medienberichterstattung hat die Deutsche Bahn Station & Service AG zugesichert, bis zur Landesgartenschau 2022 in Bad Neuenahr-Ahrweiler eine Lösung zu schaffen.

Vor diesem Hintergrund fragen wir die Landesregierung:

1. Welche Information hat die Landesregierung von der DB über den barrierefreien Aus bau des Bahnhaltepunktes Ahrweiler Markt
bis zur Landesgartenschau 2022?

2. Welche konkreten Planungen bestehen für die barrierefreie Ausgestaltung des Haltepunktes Ahrweiler Markt?

3. Wie können die Gleise barrierefrei erschlossen werden beziehungsweise welche Kompromissvorschläge liegen gegebenenfalls vor?

4. Bis wann ist mit der barrierefreien Ausgestaltung der Bahnsteighöhen an dem Halte punkt Ahrweiler Markt zu rechnen?

5. Welche Möglichkeiten bestehen, einen ebenerdigen Zugang zum Haltepunkt zu ermög lichen?

6. Mit welchen Planungs- und Realisierungszeiträumen sowie Kosten ist jeweils zu rechnen?

7. Welche Möglichkeiten bestehen zur frühzeitigeren Änderung des Fahrzeugeinsatzes, um die Mobilitätshindernisse zu überwinden?

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel