Rheinland-Pfalz ermöglicht Naturerlebnis für alle

Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald wird heute von der UN-Dekade Biologische Vielfalt als „Nationalpark für alle“ ausgezeichnet. Dazu der inklusionspolitische Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion, Daniel Köbler:

„Unser Nationalpark ist für alle da! Inklusion ist ein Querschnittsthema, das wir in Rheinland-Pfalz quer durch die Ressorts mitdenken. Konsequent sind wir dran, bestehende Teilhabehindernisse auch bei unseren Freizeit- und Tourismusangeboten abzubauen und haben deshalb im Nationalpark Hunsrück-Hochwald einen barrierefreien Naturerlebnisweg eingerichtet. Damit schaffen wir die Voraussetzungen, dass auch Menschen mit Gehbehinderung oder mit Seh- oder Hörbeeinträchtigung in freier Natur Erholung finden können. Hier ist Rheinland-Pfalz Vorreiter, und das bestätigt uns heute die UN-Auszeichnung.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld