Gewaltprävention an Schulen

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat mit Schreiben vom 7. Januar 2019 beantragt, folgenden Punkt gemäß § 76 Abs. 2 GOLT auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung zu setzen:

„Gewaltprävention an Schulen“.

Begründung:

Die Bundeskampagne „Schule gegen sexuelle Gewalt“ hat zum Ziel, dass alle Schulen Konzepte zum Schutz vor sexueller Gewalt (weiter-)entwickeln, damit Kinderschutz im Schulalltag selbstverständlich wird. Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche weitere Initiativen und Projekte zur Gewaltprävention an Schulen, die teilweise regelhaft, teil-weise projektförmig an rheinland-pfälzischen Schulen umgesetzt werden.

Wir bitten die Landesregierung um Berichterstattung über den Stand der Umsetzung der Bundeskampagne „Schule gegen sexuelle Gewalt“ und auch anderer Initiativen zur Gewaltprävention an Schulen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel